Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-130561670-16

Ihr
Fit & Aktiv
Angebot

 

 

Was ist Rehabiliationssport? 

 

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf Menschen mit

Behinderungen ein.

Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt

und wird Ihnen vom Arzt verordnet.

 


 

Wie bekomme ich eine Rehabilitationssport-Verordnung?

 

Schritt 1: Ihr Besuch beim Haus- oder Facharzt

Ihr Haus- und/ oder Facharzt stellt Ihnen eine Verordnung über Rehabilitationssport Formblatt 56 aus 

> orthopädischen Gründen oder

> neurologischen Gründen oder

> Gründen einer innerer Erkrankung aus.

Bei Verordnungen über die Deutsche Rentenversicherung oder Privatversicherten kann ein abweichendes

Formblatt verwendet werden. 

 

Der Arzt entscheidet ob Sie:

> Gymnastik oder Wassergymnastik,

> 50 oder 120 Übungseinheiten,

> in 18 bzw. 36 Monaten,

> 1 oder 2x in der Woche

durchführen.

 

Schritt 2: Ihr Besuch bei Ihrer Krankenkasse

Die ausgestellte Verordnung muss nun von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Verordnungen über die Deutsche Rentenversicherung sind automatisch genehmigt.

Privatversicherte und sonstige Krankenkassen (z. B. Post) klären die Kostenübernahme mit

Ihren Versicherungen im Voraus ab.

Die Krankenkasse entscheidet über den Zeitraum und Anzahl der Übungseinheiten.

 

Schritt 3: Ihr Besuch bei uns in der Rehabilitationssporteinrichtung

Mit der genehmigten Rehabilitationsverordnung melden Sie sich bei uns im ImPuls fit & aktiv gesund

In einem Eingangsgespräch füllen Sie einen speziellen Anamnesebogen und Beratungsprotokoll aus.

Alle weiteren Informationen zum Ablauf und den Terminen bekommen Sie beim ImPuls Personal.

Tipp: Die Zeiten der Reha Kurse finden Sie auch unter Kursplan Rehasport.

 


 

 

 

Inhalte
 
 
 Der Rehabilitationssport findet in Übungsgruppen mit speziell dafür ausgebildeten Übungsleitern und in einem begrenzten Zeitraum statt.
 
 
 
 
Danach sollen die Übungen in Eigenverantwortung weiter durchgeführt werden. 
 
 
 
 
 
Die Verschreibung des Rehabilitationssports ist nur in bestimmten Disziplinen möglich, und zwar:
 
 
 
 
 
> Gymnastik
 
 
> Gymnastik im Wasser

 

 

 

Seien Sie unser Gast